NaturStrohhalme.de

Die ökologische Alternative zum Plastik-Trinkhalm!


Unsere Philosophie

NaturStrohhalme.de bewirkt mit seinem innovativen Produkt einen Mehrwert für die Gesellschaft und einen positiven Effekt auf Mensch und Natur.
Wir verzichten auf Chemikalien und sowohl das Getreide, als auch die Strohhalmproduktion ist von Bioland geprüft und zertifiziert.


Unser Produkt

Getreide wächst schon seit Jahrtausenden auf unseren Feldern. Doch dabei stand stets das Korn im Vordergrund. Die herausragenden Eigenschaften des Halmes werden bis heute kaum wahrgenommen. Der hohle und äußerst leichte Getreidehalm ist jedoch ein wahres Meisterwerk der Natur.
Im Vergleich zu ihrer Höhe sind sie sehr dünn – aber dennoch erstaunlich stabil. Sie tragen die Ähren und wiegen sich ohne zu knicken im Wind. Die Bauprinzipien der Strohhalme verbinden Stabilität und Biegsamkeit in besonderer Art und Weise. Diese außergewöhnlichen Eigenschaften ermöglichen es uns einen hochwertigen Trinkhalm zu produzieren. Dieser bleibt auch stabil und voll funktionsfähig, wenn er längere Zeit in einem Getränk steht.

Überzeugen Sie sich selbst von unserem faszinierenden Produkt!

Produktionsbeschreibung:

feldDie Naturstrohhalm-Produktion beginnt schon 12 Monate bevor die ersten Halme verkauft werden können. Ende September werden die Felder des Biohof Fichtner bearbeiten, damit der Roggen ausgesät werden kann. Im Laufe der nächsten 10 Monaten werden die Felder 3-4-mal gestriegelt und somit das Unkraut auf natürliche Weise zurückgedrängt.
Nachdem der Mähdrescher Anfang August die Getreidekörner geerntet hat, muss es schnell gehen: Um die beste Qualität zu gewährleisten werden die Strohhalme innerhalb weniger Tage geerntet und eingelagert. Nun kann mit der Verarbeitung des Roggenstrohs zu Trinkhalmen begonnen werden. Dies geschieht in sozialen Einrichtungen, Behindertenwerkstätten und auf dem Biohof. Per Hand werden die Wachstumsknoten herausgeschnitten, die Schale entfernen und der Halm wird auf die gewünschte Länge zugeschnitten. Der anfallende Strohrest wird als Einstreu für die Pferde des Biohofs verwendet. Anschließend werden die NaturStrohhalme desinfiziert, getrocknet und verpackt.
Nun können die ersten Naturstrohhalme der Saison verkauft werden. Während in den nächsten Monaten das restliche Stroh zu Trinkhalmen verarbeitet wird, gedeiht auf den Feldern bereits der Roggen für die nächste Saison.

bioland_eu_logo

Mit kleinen Dingen viel bewirken...

Wussten Sie, dass allein in Deutschland 40 Milliarden Trinkhalme jährlich verbraucht werden? Und das dies einen Plastikberg von ca. 25.000 Tonnen verursacht?
Wir bieten mit dem biologisch abbaubaren NaturStrohhalm eine alternative.
Beginnen Sie mit den kleinen Dingen. Kaufen Sie unsere NaturStrohhalme und unterstützen Sie uns dabei den Planeten etwas grüner zu machen.

Oder melden Sie hier sich zu unserem Newsletter an!

Ihr NaturStrohhalme.de Team


Impressum